Sri Lanka – die schönsten Strände der West- und Ostküste

Reading time:

Was macht man während seiner Sri Lanka Ferien? – Man geht an den Strand und badet oder man wartet beim Surfen auf die perfekte Welle. Beste Reisezeit für einen Badeurlaub in Sri Lanka ist dabei nicht so einfach zu bestimmen. Denn Sri Lanka ist ein ganzjähriges Reiseziel, wobei zu beachten ist, dass der Monsun in den einzelnen Regionen genau zu entgegengesetzten Zeiten auftritt. Somit wird der Süden der Insel und auch die Westküste von Dezember bis April attraktiv für eine Reise und die Ostküste von April bis September. Der Norden der Insel ist bisher noch nicht touristisch erschlossen. Hier suchen Experten immer noch nach vergrabenen Minen, die die Tamilen hinterließen im mehr als 30 Jahre lang dauernden Bürgerkrieg auf der Insel, der 2009 beendet wurde.

Foto: Dr. Stephan Barth  / pixelio.de
Foto: Dr. Stephan Barth / pixelio.de


Beruwala und Bentota

Zu den schönsten Stränden, die man an der Ostküste und Westküste findet gehören Beruwala und Bentota. Es handelt sich hierbei um die mit schönsten Strände der Insel und um einen sehr langen Sandstrand, der von Kokospalmen gesäumt ist. Wegen dem seichten Wasser und dem damit einfachen Zugang sind die Strände für Familien gut geeignet. Beruwala befindet sich dabei in der Nähe von Colombo, der Hauptstadt, die nur ca. 2 Stunden Fahrtzeit entfernt liegt. Hierher kommt man am besten in der Zeit von Oktober bis Mitte April. Wer ein bisschen Kultur schnuppern möchte, der kann das auch tun. In der Nähe befindet sich die Masjid-ul-Abrar Moschee, die älteste Moschee des Landes und eine Schildkröten-Aufzuchtstation.

Hikkaduwa und Yala

Der Strand von Hikkaduwa liegt rund 100 km von Colombo entfernt und gilt in der Hochsaison als Partystrand. Hier gibt es viele Bars und Clubs und ist auch ein Eldorado für Schnorchler mit dem vorgelagerten Korallenriff. Ein weiterer schöner Strand ist der von Yala. Dieser befindet sich mitten im Nationalpark und hat eine Besonderheit: Baden kann und darf man hier nicht. Grund dafür ist, dass die Strömungen so stark sind hier. Doch für einen Spaziergang ist dieser Strand sehr gut geeignet. Genutzt werden kann der Strand auch als Ausgangspunkt für eine Safari, wo man Elefanten, Krokodile und Leoparden bewundern kann.