Skikurs in St. Moritz

Reading time:

Letzten fragten wir uns, warum wir nicht einmal ins Engadin fahren, um dort die Gegend zu erkunden. Wir sind übrigens mein Freund und ich und da wir beim Urlaub- buchen immer ganz spontan sind, haben wir uns in diesem Jahr einfach eines der St. Moritz Hotels gebucht und sind zum ersten Mal nach St. Moritz gefahren. Beim Buchen hatten wir natürlich auch viel Glück, denn sonst hätten wir in der Hauptsaison wahrscheinlich kein Zimmer mehr bekommen. St. Moritz ist besonders im Winter ziemlich teuer, da man hier besonders gut Ski und Snowboard fahren kann und hier einfach die besten Partys steigen. Im Sommer muss man allerdings auch Glück haben, denn St. Moritz ist auch im Sommer schön. Dann sind allerdings eher Senioren und Familien unterwegs, weil sie hier in der Gegend wandern gehen können. Es gibt wohl aber auch viele Bergsteiger und Mountain- Biker, aber so sportlich sind wir nicht. Deswegen haben wir uns auch dazu entschieden, im Winter nach St. Moritz zu fahren. Ski fahren macht Spaß und da man vor Ort auch einen Skikurs buchen konnte, haben wir das relativ spontan gemacht. Wir wollten gern einmal lernen, wie man richtig Ski fährt und nicht nur wie man mit Langlaufskiern durch die Gegend streift.

panoramic-644584_640

Foto: anthonytaubin / pixabay

Unser Hotel war eine gute Wahl und so freuten wir uns schon auf unseren Aufenthalt. Vor Ort gab es einen riesengroßen Wellnessbereich, den wir auch unbedingt einmal nutzen wollten und so ging es für uns erst einmal nach dem Einchecken und Auspacken durch einen Rundgang durch den Ort. St. Moritz ist ein süßer, kleiner Ort. Ich hatte eigentlich erwartet, dass er noch größer ist, weil er so bekannt ist, aber er war doch recht klein. Ich habe mich sofort wohl gefühlt, weil die Gegend einfach gemütlich gewirkt hat. Die Häuser waren alle in einem besonderen Stil gehalten und überall standen Aktivitäten, die man hier vor Ort machen kann. So kann einem eigentlich niemals langweilig werden. Bei unserem Rundgang fanden wir auch heraus, wo der Treffpunkt für unseren Skikurs am nächsten Tag sein würde und so mussten wir nicht mehr danach suchen und konnten am nächsten Tag einfach direkt nach dem Frühstück dorthin gehen.