Schweizer Autoversicherung finden

Reading time:

Wer online nach Informationen über die Autoversicherung sucht, wird hier einige interessante Hinweise finden. Grundsätzlich gilt, dass jeder der hier in der Schweiz ein Auto fährt, versichert sein muss. Generell braucht man mindestens eine Motorfahrzeug-Haftpflichtversicherung. Darüber hinaus kann man natürlich noch ein mehr an Versicherungen kaufen, um für alle Eventualitäten abgedeckt zu sein, denn die gesetzliche Haftpflichtversicherung deckt nicht alles. Hauptsächlich ist man mit der Autoversicherung Schweiz bei Personenschäden und Sachschäden durch einen Unfall versichert. Auch entstandene Erwerbsausfälle werden hier abgedeckt. Ist man an dem Unfall schuld, weil man vielleicht zu schnell gefahren ist oder die Verkehrsregeln nicht beachtet hat, nennt sich das grob fahrlässig und in diesem Fall können die gezahlten Summen von der Versicherung einfach zurückgefordert werden.

 

Foto: Thorben Wengert  / pixelio.de

Foto: Thorben Wengert / pixelio.de

 

Welchen Selbstbehalt muss man zahlen?

Eine Person unter 25 Jahren muss einen grösseren Selbstbehalt bezahlen, als jemand, der älter als 25 Jahre ist. Ebenfalls einen höheren Selbstbehalt zahlt man, wenn man unter zwei Jahren einen Führerschein hat. Der Selbstbehalt ist der Betrag, den man selbst bezahlen muss, wenn es zu einem Unfall kommt. Der jeweilige Betrag richtet sich nach den oben genannten Faktoren und man kann den genauen Betrag von seiner Versicherung erfahren. Wer möchte, kann hier online die verschiedenen Raten der Versicherungen miteinander vergleichen, um die bestmögliche Versicherung für sich hier zu finden. Auch findet man die Telefonnummern für die Versicherungen, um einfach mal mit dem Kundenservice zu sprechen, um sich in Richtung Autoversicherung beraten zu lassen.

Versicherung auf der Reise

Hat man sich schon für seine reguläre Autoversicherung entschieden, kann man zusätzlich auch noch eine Versicherung abschliessen, wenn man auf die Reise geht. Ganz besonders, wenn man mit dem eigenen Auto oder Wohnwagen reisen möchte und die Grenze ins Ausland überschreitet. Im Ausland gelten andere Regeln, wenn es sich um Versicherung dreht. Natürlich kann es sein, dass die eigene Versicherung einiges abdeckt, aber man sollte auf jeden Fall vorher feststellen, was genau bei einer Panne oder einem Unfall gedeckt wird, damit man nicht unterversichert ist. So kann man Stress auf der Reise auf jeden Fall vermeiden. Bucht man am Ferienort einen Mietwagen, können sich die Regeln hier wieder ändern und auch in diesem Fall sollte man mit seiner Versicherung ein Gespräch führen, damit man weiss, ob man hier genügend versichert ist.