Olivenöl – schon seit langer Zeit in guten Händen

Reading time:

Viele Menschen nutzen seit vielen Jahren bereits Olivenöl, doch wann es das erste Mal so verarbeitet wurde und woher es eigentlich kommt, das wissen viele nicht. Dabei ist es schon sehr interessant zu wissen, dass man Olivenöl schon seit vielen Jahrtausenden nutzt. Doch nicht nur für Öl wurde der Olivenbaum benötigt, sondern er hat noch viele weitere sinnvolle Eigenschaften und Nutzungsmöglichkeiten. Alles kann man nicht bestimmen von der Zeit her – denn so wirklich nachweisen, wann das erste Mal Öl gemacht wurde, kann man nicht. Was man allerdings weiss, ist, dass die ursprüngliche Pflanze aus Vorderasien kam. Durch die extrem lange Geschichte der Oliven, zählt diese zu den ersten Kulturpflanzen, die wir kennen. Der Weg, den sie zurückgelegt hat, ist schon ein wenig länger – er läuft – soweit nachzuweisen, von Vorderasien weiter nach Zentralpersien und von dort nach Mesopotamien. Hier fanden es die Ägypter und verbreiteten es weiter nach Phönizien. So kam es dann letztendlich auch in Griechenland an und vor allem zu den ganzen Völkern im Mittelmeerraum.

 

Foto: w.r.wagner  / pixelio.de

Foto: w.r.wagner / pixelio.de

 

Immer geliebt

Nicht nur in der heutigen Zeit ist Olivenöl eines der beliebtesten Öle und vor allem auch eines der gesündesten Öle, sondern schon im Altertum wurden die Vorteile des Öls erkannt und gerne genutzt. Die Frauen nahmen es zur Schönheitspflege – als Hautöl. Viele Heilkundler haben es als eine Grundlage für die Medizin genutzt, mit denen sie Menschen mit Magenproblemen, Hautproblemen und vielem mehr zu versorgen wussten. Aber auch als Lichtquelle und Grundnahrungsmittel wurde Olivenöl eingesetzt und gewann so immer mehr an Bedeutung.

Der Weg von Griechenland nach Italien

Durch den Handel der Griechen wurde die Olive – und das Olivenöl dann auch nach Italien eingeführt und hat sich dort schnell etabliert. Über die Jahre hinweg wurden immer mehr Dinge mit und aus Oliven gemacht und gewinnt die Olive bis heute noch immer viel an Bedeutung. Noch nicht allzu lange ist es her, dass einige Forscher bemerkt haben, dass Olivenöl eines der guten Fette ist und dabei auch beim Abnehmen helfen kann. Das hat noch mehr Interesse geweckt und so kommt es, dass Olivenöl seine Werte halten kann und sehr beliebt ist.