Neuseeland – Ferien einmal anders verbringen

Reading time:

Wer verbringt nicht gerne die Ferien an einem wunderschönen Strand, bei Sonnenschein und gutem Wetter, bei warmen Temperaturen und mit vielen südländischen Menschen, die einem vielleicht ein Eis verkaufen möchten? Sicherlich geniesst das jeder, sich einfach mal faul in der Sonne zu räkeln und das Leben so richtig an einem Strand dieser Welt zu geniessen. Wieso sollte man das auch nicht machen? Immerhin macht es Spass, ist angenehm und einfach nur schön. Aber es gibt auch viele andere Dinge, die man hier auf der Welt sehen und erleben kann und wie wäre es einfach mal damit, dass man die Ferien mal ausnahmsweise nicht an den Stränden dieser Welt verbringt, sondern auch einfach mal dort, wo die Natur noch Natur ist und wo man der Natur einfach nur zu gut frönen kann. Sicherlich wäre auch das ein gewisser Genuss für die Seele und den Geist.

Foto: Michael Piesbergen  / pixelio.de

Foto: Michael Piesbergen / pixelio.de

 

Neuseeland, eine Zeit für Erinnerungen

Wie wäre es einfach mal, die Ferien im schönen Neuseeland zu verbringen, auf einer Insel, die wahrlich Träumen am nächsten kommt und vielleicht den einen oder anderen Traum sogar wahr werden lässt? Neuseeland ist nämlich eine wirklich tolle Sache und es hat sicherlich viele Gründe, warum die Menschen diese Insel so sehr lieben. Nicht nur die Kultur der Maori, der indigenen Ureinwohner von Neuseeland, ist sehr interessant, sondern auch die Natur und die Gegebenheiten der Insel an sich. Man wird auf viele Pflanzen und Tiere stossen, die man sonst noch nie irgendwo gesehen hat. Ausserdem ist es auch wirklich eine schöne Sache, wie freundlich die Einwohner sind und wie garantiert beruhigend das ganze Inselbild auf die meisten Menschen wirken wird.