Nach Neuseeland reisen

Reading time:

Eines der schönsten Ferienziele der Welt ist Neuseeland. Neuseeland liegt im Pazifischen Ozean und auf den zwei Haupt-Inseln Neuseelands kann man eine große Variation von Landschaften sehen. Natürlich findet man wunderschöne weiße Sandstrände, aber auch Regenwälder, Fjorde, Gletscher, Gebirge vulkanischen Ursprungs und mehr. Wer nach Neuseeland reist, kann die Natur wirklich genießen, die Vegetation ist exotisch und außerdem kann man seltene Tiere und Vögel beobachten. Gut ist, dass man hier nicht auf giftige Tiere wie Spinnen und Schlangen trifft. Daher kann man ohne weiteres Campen ohne sich Gedanken darüber zu machen. Um Neuseeland richtig kennenzulernen, lohnt es sich einen Wohnwagen zu mieten und die Inseln so zu bereisen.

Foto: RainerSturm  / pixelio.de
Foto: RainerSturm / pixelio.de


Die Ferien stressfrei genießen

Stress gibt es nicht und man trifft auch nicht auf Massen von Touristen. Hier kann man sich wirklich einmal richtig erholen und die Ruhe genießen. Reist man in Neuseeland mit dem Wohnwagen wird man feststellen, dass man oft alleine auf der Straße ist und für Stunden keine Seele sieht. Findet man einen schönen Fleck kann man Halt machen und seinen Tag und auch die Nacht hier verbringen. Ohne weiteres kann man auf Neuseeland mitten in der Natur campen. Dies ist hier erlaubt. Nach Neuseeland kann man ganzjährig reisen, da die Temperaturen ziemlich gleichmäßig sind. Ganzjährig kann man mit circa 20 Grad rechnen. Erwähnenswert ist natürlich, das die Sommersaison m Dezember anfängt. Die Jahreszeiten sind verschoben und daher lohnt es sich, vorher online zu recherchieren, um herauszufinden was man während der Ferien erwarten kann.