Heilmittel Olivenöl

Reading time:

Viele Menschen wissen um die heilende Wirkung von Olivenöl. Doch nicht nur in der heutigen Zeit wurde und wird Olivenöl genutzt, um Krankheiten vorzubeugen oder auch um die Heilung von einigen Krankheiten zu beschleunigen – auch bereits vor einigen Jahrtausenden wurde Olivenöl schon zu diesen Zwecken genutzt. Dabei kann man schon sagen, dass zu den früheren Zeiten eigentlich der ganze Olivenbaum seinen Nutzen hatte. Die Früchte wurden gegessen und schon früh hat man diese in Salzlake eingelegt. Auch das Öl aus den Früchten wird schon lange in ähnlicher Weise gepresst wie heute. Sicherlich, es sind einige Dinge, die bereits schneller gemacht werden, wie das Pressen durch eine hydraulische Presse, doch einiges ist einfach auch so geblieben, wie es vor vielen Jahrtausenden war.

 

Foto: Helene Souza  / pixelio.de

Foto: Helene Souza / pixelio.de

 

Viel Arbeit für Öl

Um ein wirklich hochwertiges Olivenöl zu bekommen, muss man sich darauf einstellen, dass die Früchte noch in einem grünen Zustand geerntet werden müssen. Daher ist es auch schwer, das maschinell zu erledigen, das heisst aber für die Olivenbauern, dass sie noch in traditioneller Art die Bäume von Hand ernten müssen. Wer glaubt, dass man die Früchte auch „abschlagen“ kann, der täuscht sich, denn sind sie unreif geht dies überhaupt nicht. Sind sie reif, geben sie nicht mehr so ein gutes Öl und sind sie abgeschlagen, sind sie auch teilweise beschädigt und können nicht mehr für ein hochwertiges Öl verwendet werden. So hat bis heute eine alte Tradition bei den guten Herstellern noch immer ihren Platz. Das macht es auch aus, dass Olivenöl doch ab und an recht hochpreisig ist.