Gut versichert in die Ferien

Reading time:

Bald steht wieder die Ferienzeit vor der Tür und man sollte schon frühzeitig danach schauen, wie man verreist. Viele, die eine Familie dabei haben, werden das Auto bevorzugen, denn es ist oftmals einfacher, mit dem Auto zu fahren, als das ganze Gepäck für einen Flug zu packen. Im Auto kann alles mitgenommen werden, was man benötigt, eine strenge Kontrolle des Gepäcks entfällt, von daher ist es wirklich einfacher. Doch jeder Fahrer sollte darauf achten, dass er auch unbedingt immer sein Auto auf dem Stand hat, um eine längere Reise antreten zu können. Das beginnt schon mit einem technischen Check, den jedes Auto haben sollte. Auch die Reifen sollten geprüft sein, ob Luftdruck und alles stimmt. Was man nicht vergessen sollte, das ist die Autoversicherung, denn hier gilt noch einmal zu prüfen, ob das Fahrzeug auch im Ausland versichert ist.

 

Foto: GTÜ  / pixelio.de

Foto: GTÜ / pixelio.de

 

Alles geklärt, dann mal los

Wenn alles geklärt ist, mit Auto und auch der Versicherung ist es ein leichtes, endlich loszufahren. Für die Stauzeiten sollte man auf jeden Fall genügend zu trinken und zu essen mitnehmen. Auch wenn es fast überall Raststätten gibt, so kann es sein, dass man auch mal auf der Autobahn steht und nicht vorankommt. Mit Kindern ist es auch empfehlenswert, einiges an Spielen vorzubereiten. Gelangweilte Kinder können schon einem Fahrer auf die Nerven fallen und in einem Stau geht das noch viel schneller. Daher ist Ruhe und ein friedliches Miteinander im Auto von Vorteil. Alles nun schon geklärt, dann wird es Zeit, die Reise anzutreten.