Goldener Herbst im Engadin

Reading time:

Wer im Sommer nicht in den Urlaub fahren konnte, der sucht natürlich für den Herbst oder Winter eine gute Gelegenheit, um dies nachzuholen. Wie wäre es denn mit einem Urlaub im Schweizer Engadin bzw. in Pontresina? Die Tage sind in den Schweizer Alpen dann natürlich ein bisschen kürzer, aber auch interessanter und sehr bunt. Denn die Bäume auf den Hängen verfärben sich dann natürlich auch in einen wunderschönen herbstlichen Schimmer. Doch auch wenn die Tage kürzer werden, dann sinkt die Stimmung bei den Einwohnern von diesem Ferienort und auch bei den Besuchern nicht in den Keller. Denn sogar wer an Depressionen leidet im Herbst und im Winter, der kann gerne in diesen Ferienort kommen. Denn hier erlebt er den typisch Schweizer Herbst, der schon ein bisschen kühler ist.

Foto: Paul-Georg Meister  / pixelio.de
Foto: Paul-Georg Meister / pixelio.de


Wandern wie es einem gefällt

Gerade der Herbst ist die Zeit im Engadin , wo sehr viele Touristen kommen, um die wunderschönen Wanderwege zu erkunden. Besonders schön sind Wanderungen von Pian Nara nach Biasca. Hierbei handelt es sich um eine Höhenwanderung hoch über dem Bleniotal. Die Wanderwege hierfür verlaufen entlang des Gebirgskamms zwischen der Leventina und ihrem Seitental. Schon vom Ausgangspunkt aus kann man eine herrliche Sicht in das weite Valle di Blenio genießen auf die Adula-Gruppe. Die optimalen Wanderbedingungen sind im Herbst hier zwar nicht mehr gegeben, weil die Seilbahn nur bis Ende August fährt. Doch unerschrockene Wanderer bahnen sich natürlich auf den ausgezeichneten Wanderwegen ihren Weg auch so nach oben.

Wandern – ein Rezept gegen Herbstblues

Gerade wer im Herbst und im Winter dazu neigt, dass er das trübe Grau zum Anlass nimmt in Depressionen zu verfallen, der sollte im Engadin auf jeden Fall auf Wanderschaft gehen. Sogar Forscher sind davon überzeugt, dass der goldene Engadiner Herbstes sehr gut Stress und Depressionen entgegen wirken kann und wie ein „Push-up“ für gute Laune wirkt. Durch die herrliche Luft werden Körper und Seele ins Gleichgewicht gebracht. Dabei gehört der Engadin zu den Regionen der Schweiz, in denen Nebeltage im Herbst selten sind und die Sonne häufig lacht! Dabei bietet der Engadin auch im Herbst seinen Besuchern schöne Einblicke in die artenreiche heimische Tier- und Pflanzenwelt.