Ferien im Paradies – die Seychellen

Reading time:

Das Paradies – ein biblischer Begriff, der dennoch Generationen von Menschen absolut prägen sollte. Viele Menschen haben sich auf die Suche nach dem Paradies gemacht, doch gefunden hat es dann doch irgendwie keiner. Und doch haben wir Menschen, im Laufe der Jahrhunderte und Jahrtausende, ganze Welten erobert und irgendwann begonnen, alle Kontinente, Inseln und Länder der Erde zu besiedeln und sie uns zu eigen zu machen. Wenn man nun schaut, wird man merken, dass doch einige der Gegenden unserer Welt wirklichen Paradiescharakter haben und dass sicherlich viele Inseln mehr als nur einladend auf Besucher wirken. Man muss sich nur auf die Schönheit unserer Welt einlassen und sie kennenlernen. Beginnen wir doch einfach mit einer Reise auf die schönen und traumhaften Inseln der Seychellen, auf denen die Natur noch mehr als gross geschrieben wird.

 

Foto: Ibefisch  / pixelio.de

Foto: Ibefisch / pixelio.de

 

Die Seychellen

Die Seychellen sind eine Inselgruppe und ein Inselstaat im warmen Gewässer des Indischen Ozeans. Geht man der Topographie nach, dann gehört der Inselstaat zu Afrika und hat dort auch den höchsten HDI-Wert, den Human Development Index, aller Staaten dieses Kontinents. Mit einer Fläche von insgesamt etwa 455 km² sind die Seychellen nicht gerade besonders gross, dafür aber umso schöner. Es leben aber auch nicht so viele Menschen dort, dass es unangenehm oder zu eng würde. Mit einer Bevölkerung von etwa 90.000 Menschen sind die Seychellen nicht überbevölkert und es ist dort immer noch wirklich schön. Als Hauptstadt der Inseln gilt die schöne Stadt Victoria, die nach der einstigen Königin von England benannt wurde und noch heute diesen Namen trägt.

Flora und Fauna

Die Flora und Fauna der Seychellen ist mehr als nur einzigartig, denn zahlreiche Arten von Tieren und Pflanzen haben es auf den Seychellen geschafft, heimisch zu werden. Allein die drei Arten von Riesenschildkröten die es auf den Seychellen gibt, machen die Inseln einfach nur einzigartig und interessant. Besonders ist auch, dass die grösste Kolonie von Riesenlandschildkröten der Erde, ebenfalls auf den Seychellen zuhause ist. So leben hier etwa 150.000 Aldabra-Riesenschildkröten und halten diesen Rekord. Auch der Weisskehlige Ralle, der letzte flugunfähige Vogel im Indischen Ozean, hat ein Zuhause auf den traumhaft schönen Seychellen gefunden und lebt nur dort.