Erster Spaziergang in Dubai

Reading time:

In meinem Urlaub, den ich allein in Dubai verbracht habe, habe ich schnell bemerkt, wie angenehm es eigentlich ist, alleine zu verreisen. Nachdem ich ins Zimmer eingecheckt hatte, kamen mir sofort 1000 Dinge in den Sinn, die ich jetzt gern machen würde. Wenn eine andere Person mit mir verreist wäre, hätte ich alles erst absprechen müssen, aber so bin ich einfach drauf los gelaufen und musste es nur mir Recht machen. Ich bin die Straßen in Dubai entlang geschlendert und war einfach nur glücklich. Ich genoss die abendliche Wärme, ging durch kleine Gassen und große Straßen, die mit Pflastersteinen gemacht wurden und lief immer ein Stückchen weiter, bis ich Musik hörte. Ich musste mich nicht weit von der Dubai Fontäne entfernen sein, denn wo sonst sollte solch eine Musik herkommen, um diese Zeit, sagte ich mir, und so ging ich einfach weiter in Richtung der Musik, die ich hörte. Tatsächlich zeigte sich mir die Dubai Fontäne hinter einem Straßenblock und so ging ich einfach immer weiter darauf zu. Als ich davor stand, konnte ich meinen Augen kaum glauben.

fountain-111971_640

Foto: digitalaffiliates / pixabay

Die Fontäne ist unheimlich groß und eindrucksvoll und so war ich doch sehr glücklich, hier zu sein. Ich schaute mir das Wasserspiel zu Ende an und danach wollte ich mir einen kleinen Kiosk suchen, um ein Bier zu kaufen. Es gibt nur bestimmte Läden, die Alkohol verkaufen und ich fand einfach keinen Laden. Irgendwann dachte ich mir, dass es eine Limo auch bringen wird und nahm mit ihr Vorlieb. Dann setzte ich mich wieder vor die Fontäne und genoss einfach meine Zeit.