Erholen vom Stress beim Wellness Wochenende

Reading time:

Entspannung ist etwas wirklich Wunderbares, doch manchmal ist eher die Frage, wann man denn überhaupt Zeit hätte, auch mal wirklich zu entspannen, denn nicht selten sind viele Tage einfach durch und durch ausgebucht und man wird keine Zeit finden, sich selbst auch mal etwas Erholung zu gönnen. Besonders hart ist es natürlich dann, wenn man noch viele Wochen voll Arbeit vor sich hat, ohne, dass auch nur Ferien in Aussicht wären. Man weiss dadurch nämlich nur zu gut, dass man nur schwer Entspannung und Ruhe finden wird. Doch man könnte sich natürlich auch mal wirklich etwas gönnen und nicht nur zuhause auf dem Sofa faulenzen, während man ein wenig döst. Das ist nicht entspannen. Ein richtiges und sattes Wellness Wochenende wäre doch genau das Richtige, denn so nimmt man sich garantiert Zeit für Entspannung und allem Drumherum.

 

Foto: Stephanie Hofschlaeger  / pixelio.de

Foto: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

 

Wieso wegfahren für ein Wochenende?

Einfach in der eigenen Stadt ins Schwimmbad zu gehen, die Sauna zu besuchen oder aber auch mal einer Massage zu frönen, ist sicherlich nicht gerade das, was man unter Entspannung verstehen kann oder was auch wirklich solche ist. Denn man muss einfach auch mal etwas mehr Zeit für sich finden und dauernd wieder in den eigenen Wänden zu sein, macht den Alltag natürlich auch im Geist wieder präsent und stark. Deswegen ist es immer ganz nett, wenn man sich hier auch mal die Möglichkeit heraus nimmt, das Leben so richtig zu geniessen, indem man sich einen schönen Ort aussucht, der wenigstens einige Stunden weg von zuhause ist und dann dort das Wochenende in einem schönen Wellnesshotel frönt, ohne irgendwelche Sorgen an den Alltag zu verschwenden.

Wohin soll es gehen?

Wohin man dafür fahren soll, ist auch nicht immer unbedingt so einfach gesagt, denn Möglichkeiten gibt es viele und man wird wohl kaum wissen, welche die beste der Möglichkeiten ist. Besonders schön aber ist es natürlich dann, wenn man auch in einer schönen Gegend entspannen kann. Davon kann dann auch der Geist ein wenig profitieren. Und wenn man beispielsweise in der Schweiz das Engadin besucht, wird man schnell merken, wie gut das schlussendlich auch tut. Man hat die schönen Berglandschaften um sich herum, eine total reine und klare Luft, die man tief einatmen kann und dann natürlich noch das ausgesuchte Wellnesshotel. Was gibt es Schöneres?