Die Neuseeland Reise buchen

Reading time:

Neuseeland ist sicherlich eine Traumreise für Naturliebhaber, Abenteuer und Menschen, die einfach mal etwas anderes in den Ferien erleben möchten, als nur die regulären Badeferien. Da die Anreise ziemlich lang ist, sollte man sich für die Ferien in Neuseeland ein paar Wochen Zeit nehmen. Es gibt viel zu sehen und zu erleben, sodass die Ferien mit Sicherheit nicht langweilig werden. Neuseeland hat alleine landschaftlich viel zu bieten. Die beiden Hauptinseln sind variationsreich mit Fjorden, Gletscher, vulkanischen Gebirgen, Stränden, Regenwälder und vielem mehr. Wenn man in Neuseeland ist, sollte man auf jeden Fall einen Leihwagen mieten, um die verschiedenen Sehenswürdigkeiten des Landes zu besuchen. Toll ist auch die Reise mit dem Wohnwagen. Natürlich sollte man daran denken, dass Linksverkehr herrscht und dass dies ein wenig ungewöhnlich ist. Daher sollte man wahrscheinlich die erste Nacht im Hotel verbringen und sich von der Anreise erholen, bevor man in ein Auto steigt.

Foto: RainerSturm  / pixelio.de
Foto: RainerSturm / pixelio.de


Mit dem Wohnwagen durch Neuseeland

Gut ist, dass man mit dem Wohnwagen in Neuseeland praktisch überall campen kann, denn das Wild-Camping ist tatsächlich noch erlaubt. Wer sich für diese Möglichkeit entscheidet, sollte allerdings alle paar Tage eine Nacht auf einem Campingplatz mit einrechnen. Schließlich muss der Abwassertank regelmäßig gelehrt werden. Aber außer an diesen Tagen, kann man ohne weiteres in der Wildnis, an Flüssen und Seen und anderen schönen Orten parken. Hier kann man die Natur wirklich noch erleben, ohne den normalen Alltagsstress. Da braucht man sich auch keine Sorgen um gefährliche, giftige Tiere machen, denn giftige Schlangen und Spinnen gibt es nicht. Dafür kann man aber so manches seltene Tier oder auch Vogel in seiner natürlichen Heimat beobachten.